FANDOM


Dirks Sorgenkind ist die fünfte Folge der dreißigsten Staffel vom Großstadtrevier.

Inhalt

Die elfjährige Lena taucht mitsamt einer Daten-CD bei Momme Mommsen, einem von Dirk Matthies' Sorgenkindern, auf. Zwei Gangster haben ihren Vater Holger Beckstein entführt. Der ist IT-Spezialist und hat an seinem Arbeitsplatz Bankunterlagen kopiert, die Steuerhinterziehung in Milliardenhöhe belegen können. Bevor er sich aber mit seiner Tochter Lena und der Daten-CD in Richtung Thailand absetzen konnte, haben ihn die Gangster in seiner Wohnung geschnappt. Nur Lena konnte noch schnell zum Nachbarn Momme Mommsen fliehen. Während Harry Möller und Nina Sieveking in diesem Entführungsfall ermitteln, kümmert sich Dirk um Momme. Er hat so ein Gefühl, dass sein Sorgenkind mal wieder dabei ist, eine große Dummheit zu begehen.

Piet Wellbrook und Paul Dänning müssen derweil in einem Streit zwischen der schwäbischen Besitzerin eines Yoga-Studios, die eine gesunde Lebensweise propagiert, und ihrem Nachbarn, dem alteingesessenen Frittenbudenbesitzer "Curry-Kurti", vermitteln.

Hannes Krabbe hat ganz andere Sorgen: Predictive Analytics. Können Computer künftig Verbrechen vorhersagen und damit den Job der Polizei überflüssig machen? Das Thema lässt ihn nicht mehr los.

Darsteller

Hauptdarsteller

Nebendarsteller

  • Marleen Quentin als Lena Beckstein
  • Roland Riebeling als Momme Mommsen
  • Thomas Mehlhorn als Holger Beckstein
  • Luc Feit als Janos Schipplock
  • Achim Amme als Günter Hofmann
  • Ron Matz als Anatol
  • Julia Nachtmann als Sylvia Havel
  • Uwe Rohde als Kurt Breitscheidt "Curry-Kurti"

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.